Energiekrise: Solaranlagen und Biodiversität

Solaranlagen auf Landwirtschaftsflächen oder auf Industriebrachen?

Mit der aktuellen Energiekrise sind allseitig neue Lösungen gefragt. Wir von nateco AG sorgen dafür, dass beim Bau von grösseren Solarparks Lebensräume für Fauna und Flora erhalten und aufgewertet werden, damit die Biodiversität nicht zu kurz kommt. Wie? Im Auftrag vom führenden Anbieter von Solarparkanlagen Aventron hat nateco AG eine Methodik entlang der SIA-Planungsphasen so entwickelt, dass die Biodiversität und ihre Akteure von Anfang mit eingebunden werden.

Die Arbeitgeberin sagt dazu: «Da gibt es sehr viele Details zu beachten, nateco AG hat deren vielen Möglichkeiten speziell bei PV- Anlagen systematisch und praxisnah aufgezeigt, das war fantastisch».

Vor Ort haben wir mit den Betreibern von grösseren Solarparks gesprochen, damit auch die betrieblichen Gegebenheiten berücksichtigt werden.

Wir von nateco AG sind heute klar überzeugt, der Nutzen dieser neuen Methodik zur Unterstützung der Biodiversität bei PV- Anlagen ist sehr gross, denn nur so haben alle etwas davon!

 

Auf einem mehrere Hektar grosses Areal, welches für die Landwirtschaft nicht nutzbar ist, werden Solarparkanlagen in Frankreich gebaut.

Aventron klein