14 Sep 2021

Gemeinde Spiez: BauAdGreen

Der Kanton Bern verlangt zur Beurteilung von geplanten Bauprojekten umfassende Abklärungen der betroffenen Naturwerte, damit die unnötige Zerstörung von geschützten Lebensräumen verhindert und bei gerechtfertigten Eingriffen passende Ersatzmassnahmen definiert werden können.

Im Auftrag des Fachbereichs Planung und Umwelt der Gemeinde Spiez hat die nateco AG in den letzten zwei Jahren mehrere solcher Abklärungen vorgenommen. Dazu haben wir auf den betroffenen Parzellen alle vorkommenden Pflanzenarten und Lebensraumtypen kartiert und durch ein Partnerunternehmen die vorkommenden Tierarten aufnehmen lassen. Anschliessen haben wir die Ergebnisse sowie alle für die betroffenen Arten und Lebensräume relevanten Schutzbestimmungen in einem Bericht zusammengefasst und das geplante Bauprojekt, falls es bereits vorlag, auf Konformität mit ihnen geprüft. Wenn Konflikte mit den Schutzbestimmungen vorlagen, haben wir Vorschläge für eine gesetzeskonforme Gestaltung des Bauprojekts oder für Ausgleichsmassnahmen ausserhalb des Projektperimeters gemacht.

Für uns war es schön zu sehen, dass die Gemeinde Spiez ihre Natur wertschätzt, und wir haben uns gefreut, dass wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Siedlungsgebiets leisten konnten.

Bild1 Spiez

13 Sep 2021

GOLD FÜR DAS GRÜN DER STADT ZÜRICH!

Als Erste erreicht die Stadt Zürich das Gold-Label von Grünstadt Schweiz! «Das ist ein hervorragendes Resultat mit Vorbildcharakter, und es zeigt zugleich, dass das Label hohe Ansprüche stellt und sowohl für urbane Gemeinden wie auch für die grösste Stadt der Schweiz geschaffen ist», sagt dazu Markus Weibel, Präsident der Labelkommission, Dieses Glanzresultat konnte nur erreicht werden, weil die Stadt Zürich dem Stadtgrün seit langem einen sehr hohen Stellenwert beimisst und ein besonderes Engagement auf allen Ebenen unternimmt mit grosser Konsequenz.

Das Team der Auditoren, welches die Stadt Zürich unter die Lupe genommen hat, hob insbesondere die nachfolgenden Aspekte hervor:

  • Die sehr gute und langfristige Planungsgrundlage, in der nachhaltige Themen und Biodiversität einen hohen Stellenwert einnehmen
  • Die verbindliche Grundlage für die naturnahe Pflege und Bewirtschaftung städtischer Grün- und Freiflächen.
  • Dank der Fachplanung Hitzeminderung werden die Grünräume in die Klimaanpassungsstrategie der Stadt eingebunden.

An der Medienkonferenz im Muraltengut Zürich hat Stadtrat Richard Wolff betont, dass diese Auszeichnung auch Ansporn ist, um den eingeschlagenen Weg weiterzuführen und weitere Anstrengungen zu unternehmen: «wir wollen auch mittel- und langfristig zu den lebenswertesten Städten der Welt gehören. Das Stadtgrün wird der Schlüssel dazu sein.»

nateco ist besonders Stolz darauf, dass unsere Grünstadt-Beraterin Pascale Haas Zürich im Zertifizierungsprozess begleiten durfte. Wir freuen uns mit Zürich auf das erste Gold und gratulieren allen Beteiligten, die zu dieser wunderbaren Leistung beigetragen haben!

Mehr dazu: Medienmitteilung

ZH GSS WipkingerPark 2021 querPNG

01 Sep 2021

Erfahrungsbericht zum Waldameisenschutz in der Region Basel

BL Gel 0040 20170608 01

Bild: Andres Klein

Das Ergebnis von Ameisenzeit ist ein grosses Werk mit rund 1800 erfassten Waldameisennestern, Dutzenden von leidenschaftlichen Freiwilligen, die ihre Zeit für das Studium und den Schutz der Waldameisen zur Verfügung stellen und einer beispielhaften Zusammenarbeit zwischen Förstern und Naturschützern. Der hier vorgestellte Erfahrungsbericht gibt das erarbeitete Wissen und die entwickelten Instrumente von Ameisenzeit weiter und will damit andere Verbände, Organisationen und kantonale Ämter für das Engagement zum Schutz der Waldameisen motivieren. 

Ameisenzeit ist ein 10-jähriges Projekt von WaldBeiderBasel und dem Basellandschaftlichen Natur- und Vogelschutzverband. Die nateco AG führt mit viel Freude die Geschäftsstelle von Ameisenzeit. Es wäre schön, wenn weitere Nachahmer sich zu einem Projekt inspirieren lassen – zum Wohle der Hügelbauenden Waldameise. Gerne beraten wir Sie beim Aufbau eines ähnlichen Projektes oder bei anderen Fragen rund um die Waldameisen. Den vollständigen Erfahrungsbericht finden Sie auf der Webseite von Ameisenzeit unter: www.ameisenzeit.ch/aktuell/

17 Jun 2021

natINFO | Tree - en français !

Nachdem wir letztes Jahr unser Tool zur Berechnung der Unterhaltskosten von Grünanlagen natINFO | GreenCycle auf Französisch übersetzt haben, liegt nun auch unsere Baumkataster-Software natINFO | Tree in einer französischen Version vor.

In Zukunft können also auch unsere Kundinnen und Kunden aus der Romandie:

  • Von überall über das Internet auf den aktuellen Stand ihrer Baumdaten zugreifen
  • Mit wenigen Klicks Daten erfassen und Baumkontrollen durchführen
  • Massnahmen planen und ihre Ausführung dokumentieren
  • Daten für Berichte oder Ausschreibungsunterlagen exportieren

Interessiert? Gerne demonstrieren wir Ihnen unsere Tools.

screenshot nitr

27 Mai 2021

Naturnahe Grünräume in Binningen

Letztes Jahr konnte nateco die Gemeinde Binningen bei der Erfassung der ökologischen Qualitäten ihrer Grünräume begleiten.

Parallel dazu wurde für den Standort Kronenmattsaal ein Pilotprojekt realisiert, um einen Aufwertungsvorschlag umzusetzen. nateco hat dafür die Informationstafeln erarbeitet sowie das Bepflanzungskonzept vorgeschlagen und die Umsetzung begleitet.

Ziel des Pilotprojekts war es, die Bevölkerung mit einem konkreten Beispiel über das Vorhaben der Gemeinde zu informieren, auf das Thema zu sensibilisieren und zu motivieren, im Privatgarten die Biodiversität zu fördern. 

Gleichzeitig war es auch für die Gemeinde eine Stärkung ihrer Kompetenzen in diesem Bereich und eine weitere Erfahrung auf dem Weg zu einer naturnahen Gestaltung und Bewirtschaftung ihrer Grünflächen.

Nun entfalten sich die umgestalteten Flächen prächtig und zeigen, dass eine sorgfältig ausgwählte und einheimische Pflanzenkomposition sowohl attraktiv für die Menschen wie auch wertvoll für die Natur ist.

Sehen Sie den Artikel aus dem Binninger Anzeiger (BiA Nr. 19, 27.5.2021, S. 3, Rubrik: Service public, vgl. Link www.binningeranzeiger.ch) und erfreuen Sie sich an den Bildern!

20210520 112758 Binningen 1klein

20210508 082737 Binningen 2klein

20210520 112508 Binningen 3klein

Bilder: Gemeinde Binningen

26 Apr 2021

nateco card Biodiversität

Dank den spezifischen Kompetenzen und starken Fachkenntnissen unseres Teams in Bezug auf Biodiversität befähigen wir Sie, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Lassen Sie sich überzeugen!

Lösungen Biodiversität im Siedlungsraum von nateco AG

Vorderseite Web

11 Mär 2021

Gebietseinheit VI – Grundlagen zur Sicherheitsholzerei

Die Gebietseinheit VI ist für den Unterhalt des Nationalstrassennetzes in den Kantonen Thurgau, St. Gallen, Glarus und beider Appenzell zuständig. Um die Sicherheit des Autoverkehrs zu gewährleisten, muss sie dafür sorgen, dass alle Baumbestände in einem Korridor von 30 Metern ab dem Fahrbahnrand (in Hanglagen bis zu 60 Metern) regelmässig kontrolliert und wenn nötig unterhalten werden.

Da diese Baumbestände sowohl auf von der Gebietseinheit unterhaltenen Parzellen als auch auf Parzellen Dritter stehen können, kann das schnell unübersichtlich werden. nateco hat deshalb in Zusammenarbeit mit den Autobahnwerkhöfen umfassende Daten zum Zustand und den Besitzverhältnissen aller Baumbestände entlang des 300 km langen Streckennetzes der Gebietseinheit VI erhoben und in Form von Plänen und einer Flächendatenbank festgehalten. Mit diesen Datengrundlagen hat die Gebietseinheit einen Überblick darüber, wo in den nächsten Jahren Pflegeeingriffe anstehen und welche Forstreviere und Landbesitzer betroffen sind.

Autobahn

 

23 Feb 2021

Einführung natINFO | GreenCycle in Genf und Basel

Die Stadtgärtnereien von Genf und Basel bewirtschaften ein breites Spektrum an Grünanlagen wie Friedhöfe, Strassenbegleitgrün, Schulhäuser und Parkanlagen. Um dabei den Überblick zu behalten und den Unterhalt wie auch die Finanzen zu steuern und zu optimieren, setzen die beiden Städte seit letztem Jahr auf natINFO | GreenCycle.

Gestützt auf eine Systematik der Pflegeelemente (Rasen, Rabatten, Bäume), die mit Kennzahlen zu den Unterhaltskosten verknüpft ist, kann natINFO | GreenCycle die Lebenszykluskosten der städtischen Grünanlagen über beliebige Zeithorizonte berechnen. Zudem können die Kosten von geplanten Anlagen kalkuliert und durch die Anpassung von Parametern wie Pflegeintensität oder Art des Grüns verschiedenen Szenarien analysiert werden.

Die Applikation ist unkompliziert über den Browser für die Nutzerinnen und Nutzer verfügbar und wurde mit den GIS-Daten der Städte verknüpft, so dass jederzeit aktuelle Daten zu den Grünflächen zur Verfügung stehen. Für Genf wurde natINFO | GreenCycle zudem erstmals auf Französisch übersetzt und kann damit in Zukunft auch in Städten in der Romandie zum Einsatz kommen.

BIldGCAuszug

15 Feb 2021

Bundesgärtnerei: Grünflächenkataster

Seit 2013 unterstützt nateco AG die Bundesgärtnerei in ihrem Grünflächenmanagement. Als Grundlage für das Grünflächenmanagement wurde ein GIS-basierter Grünflächenkataster erarbeitet. Alle Objekte, welche von der Bundesgärtnerei verwaltet werden, sind in diesem Kataster erfasst. Zu jedem Objekt existieren ein Objektplan und ein entsprechendes Datenblatt. Aktuell wurde das Kloster St. Georgen, in Stein am Rhein kartiert und dem Inventar als neues Objekt hinzugefügt.

Kloster St Georgen

18 Nov 2020

Webclient für natINFO|Plan

natINFO|Plan ist unsere Software zur Organisation der Pflege von Grünflächen. Alle Pflegeelemente (Wiesen, Bäume, Hecken, Mülleimer etc.) sind in der Datenbank abgelegt und haben eine Pflegeplanung zugeordnet. Die Mitarbeitenden sehen jederzeit, welche Arbeiten anstehen und können sie nach der Erledigung im System abhaken. Auswertungen der zu pflegenden Elemente sowie der anstehenden oder bereits erledigten Arbeiten sind jederzeit möglich.

Damit die Mitarbeitenden auch im Feld Zugriff auf die aktuellsten Informationen und die wichtigsten Funktionen der Software haben, gibt es neu einen Webclient für natINFO|Plan. Über eine interaktive Website können die Pflegeelemente und die anstehenden Arbeiten auf der Karte oder in der filterbaren Liste angezeigt und bei Erledigung direkt abgehakt werden. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und mit allen gängigen Tablets und Laptops bedienbar.

News Bild nipl